19Mar 2020
18:15 - 20:00

Collegium Helveticum
Schmelzbergstrasse 25, 8006 Zürich

Veranstaltungen, Öffentliche Veranstaltung

Die solutionistische Ethik und der neue Geist des digitalen Kapitalismus

Vortrag von Prof. Dr. Oliver Nachtwey

Moderation: Prof. Dr. Monika Dommann (Historisches Seminar, UZH, und Fellow am Collegium Helvetiucm) Digital Societies

Der Kapitalismus brauchte von Beginn an eine ausserökonomische ideelle Triebfeder. Seine Ausbreitung hat der Soziologe Max Weber in seiner Studie Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismusauf eine Wahlverwandtschaft religiöser Ethik und der dazugehörigen Berufsauffassung und Lebensführung zurückgeführt. Die Perspektive wurde ein Jahrhundert später von Luc Boltanski und Ève Chiapello wieder aufgegriffen. Im digitalen Zeitalter ist nun – so die Hauptthese des Vortrages – ein neuer, polytheistischer Geist des Kapitalismus entstanden, der im Silicon Valley geboren wurde. Dieser Geist ist ein transnationales Phänomen, das die digitale Transformation von Wirt-schaft und Lebensführung antreibt und sich lokal auswirkt. Der digitale Geist beruht auf einer Ethik der Solution, die die Welt zu verbessern vorgibt und eine metrische Lebensführung untermauert.


Veranstaltung übernehmen als iCal